Superhelden-Ring aus Fimo und Kronkorken

Nicht alle Superhelden fliegen mit einem Umhang durch die Gegend. Viele laufen ganz unscheinbar herum und werden auf den ersten Blick garnicht erkannt. Die meisten werden Mama oder Papa genannt 😉 Egal ob großer oder kleiner Superheld. Jeder sollte einen Superhelden-Ring haben. Die sehen nämlich richtig cool aus und haben geheime Superkräfte. Perfekte Bastelaktion für eine Superheldenparty also. Und ein tolles Mitgebsel zur Erinnerung an eine supercoole Party.

Wie ihr die Ringe ganz einfach selber basteln könnt, zeigen wir euch jetzt Schritt für Schritt.

MATERIALLISTE – Das brauchst du für deinen Superhelden-Ring

  • Kronkorken
  • Fimo in mehreren Farben
  • Schmuck-Nieten aus Metall
  • Verpackung von Schokoküssen oder Karton in Metallicoptik (z.B. silber oder Kupfer)
  • Buchstabenstempel* (normalerweise fürs Backen)
  • Kleber (am besten Heißkleber)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links. Wenn du darauf klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch nicht.

ANLEITUNG – Schritt für Schritt zum Superhelden-Glück

Was wir an unserem Superhelden-Ring lieben, ist die Tatsache, dass er zu 50% aus vermeintlichem Müll besteht. Wir lieben Upcycling-Ideen einfach. Wenn du also bislang die Verpackung von Schokoküssen oder Kronkorken weggeworfen hast, haben wir jetzt eine bessere Idee für dich. Bastel doch für dich und deine Familie einen Superhelden-Ring. Das geht wirklich ganz einfach.

Einfarbige oder mehrfarbig... der Superhelden-Ring sieht immer klasse aus
Einfarbige oder mehrfarbig… der Superhelden-Ring sieht immer klasse aus
SCHRITT 1: Den Kronkorken gestalten

Im ersten Schritt bastelt ihr gleich den wichtigsten Bestandteil eures Superhelden-Rings: Die Ringplatte selbst. Dazu nehmt ihr einen Kronkorken und füllt ihn komplett mit Fimo aus. Ihr könnt entweder nur eine Farbe Fimo verwenden und dann ein kurzes Wort wie HELD oder auch MAMA 😉 in die noch weiche Fimomasse stempeln. Wir habe Stempel verwendet, die wir normalerweise zum Kuchenbacken nehmen. Oder ihr verzichtet auf das Stempeln, nehmt mehrere Farben Fimo und setzt 1-2 Nieten in die weiche Fimomasse. Das sieht auch klasse aus.

Mit einem Buchstabenstempel kannst du HELD in deinen Superhelden-Ring stempeln oder du pimpst ihn mit Nieten
Ringplatte pimpen: Einfarbig und stempeln oder zwei Farben plus Nieten
SCHRITT 2: Das Fimo aushärten

Jetzt kommen eure Kronkorken mit Fimo bei 110 Grad für 30 Minuten in den Backofen. Wenn die Backzeit rum ist, müssen die Kronkorken erst einmal abkühlen, bevor ihr weiter machen könnt. Das Abkühlen dauert ca. 10 Minuten. In der Zwischenzeit könnt ihr Kuchen essen oder ein kleines Spiel machen. Und dann geht’s an die Fertigstellung eures Superhelden-Rings.

SCHRITT 3: Ring und Superhelden-Blitze ankleben

Zum Schluss kommen eure Schokokuss-Verpackungen zum Einsatz. Davon liegen bei uns immer welche rum, denn unsere Regel-Nr-1 ist „Keine Party ohne Schokokuss und Partyei“. Wenn wissen wollt, wie echte Superhelden-Schokoküsse und -Partyeier aussehen, schaut mal HIER vorbei.

Ihr schneidet 0,5 cm breite Streifen zurecht und wenn ihr mögt auch ein paar Superhelden-Blitze. Mit den Blitzen könnt ihr euren Kronkorken den letzten Schliff verpassen. Einfach mit Heißkleber befestigen.

Aus den Streifen werden die Ringe gebastelt. Am besten messt ihr direkt an euren Fingern ab und schneidet die Streifen auf die richtige Länge zu. Dann formt ihr aus dem Streifen einen Ring und klebt die Enden des Streifens mit etwas Heißkleber aufeinander. Nun könnt ihr mit dem Heißkleber einen Fimo-Kronkorken auf den Ring kleben.

Fertig ist dein Superhelden-Ring und einsatzbereit für das nächste Superhelden-Abenteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.