Indianerstifte: Basteltipp & Mitgebsel für die Indianerparty

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es der Stimmung bei Kindergeburtstagen gut tut, wenn ein kreatives Beschäftigungsprogramm angeboten wird. Klar sollen die Kids sich auch bewegen dürfen. Aber ein paar ruhigere Aktivitäten zwischendurch sorgen dafür, dass die Stimmung nicht eskaliert. Außerdem basteln die meisten Kinder im Vorschul- und Grundschulalter total gerne.

Wenn du also noch nach einer guten Idee für deinen Indianergeburtstag suchst, dann bist du hier richtig. Wir zeigen dir, wie ihr gemeinsam hübsche Indianerstifte basteln könnt. Damit hast du übrigens auch den Punkt Mitgebsel abgehakt, denn die Indianerstifte sind eine tolle Erinnerung an die Indianerparty. 

MATERIAL – Was brauchst du für die Indianerstifte?

Für einen Stift brauchst du: 1 schwarzen Bleistift (Buntstift ginge auch), 1 große Feder und 2-3 kleine, 1 Hauttattoo in Pfeilform, Kleber, Posca Stifte in 2 Farben, goldenes Gummiband

ANLEITUNG – So gehts!

Federn bemalen

SCHRITT 1: GROSSE FEDER BEMALEN
Zuerst pimpst du deine große Feder mit ein paar Farbakzenten. Punkte und Striche in leuchtenden Farben sehen hübsch aus. Wir haben für das Bemalen der Federn Posca Stifte verwendet, weil sie schön leuchten und auf vielen Oberflächen haften.

Tattoo aufkleben

SCHRITT 2: TATTOO AUF GROSSE FEDER BRINGEN
Am besten folgst du der Anleitung, die dem Tattoo beiliegt. Bei den meisten Tattoos funktioniert es so: Du legst das Tattoo mit der Rückseite nach oben auf die große Feder und befeuchtest die Rückseite mit einem feuchten Schwamm oder einem feuchten Tuch. Zusätzlich übst du einen leichten und gleichmäßigen Druck auf das Tattoo mit der Feder drunter aus. Nach ca. 30 Sekunden kannst du das Trägerpapier des Tattoos vorsichtig abziehen. Jetzt sollte das Tattoo auf deiner Feder kleben. Tipp: Leg dir am besten etwas unter, denn manche Federn färben etwas ab, wenn sie feucht werden.

Zusammenbauen

SCHRITT 3: ALLES ZUSAMMENBAUEN
Zum Schluss baust du alle Einzelteile zusammen. Du legst die große Feder und ein paar kleine Federn ans Ende des Bleistifts und fixierst die Federn mit dem goldenen Gummiband am Stift. Bei diesem Schritt brauchen die Kinder vermutlich etwas Unterstützung. Es ist wichtig, dass das Gummiband mehrmals um den Stift und die Federn gewickelt und schön fest geknotet wird, damit die Federn gut halten.

Und jetzt?

Jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Basteln und Feiern. JUHU! Schreib uns doch mal in die Kommentare, wie es bei euch geklappt hat. Wenn du andere Tipps für eine gelungene Indianerparty hast, freuen wir uns sehr über deine Ideen: ideen@juhubelbox.de.

Du möchtest unsere kreativen Partyideen ganz bequem in deine Mailbox bekommen? Dann hüpf auf die Liste für unseren Juhubel-Letter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.