Einhornparty: Einladung & magischer Haarschmuck

Wir finden es wirklich schade, wenn liebevoll gebastelte Kindergeburtstagseinladungen in den Mülleimer wandern. Andererseits kann man ja nicht jede Postkarte, jedes Bild und jede Einladung aufheben. Wenn die Einladungen aber einen zusätzlichen Nutzen mitbringen, steigen die Chancen, dass sie die Party überleben.

Deshalb versuchen wir in unsere Partyeinladungen immer eine Zusatzfunktion einzubauen. Wie zum Beispiel die UFO-Einladung für den Weltraumgeburtstag, die zusätzlich Partyschmuck und Kinderzimmerdeko ist.

Auch unsere Einhornpartyeinladung ist mehr als eine Einladung. Denn zusammen mit ihr bekommen die kleinen Gäste einen einhornmäßigen Haarschmuck. So haben sie gleich das erste Teil für ihr Partyoutfit. Aber auch nach der Party ist der Haarreif ein schickes Accessoire für kleine Einhornmädchen.

Matrialliste – Was brauchst du für die Einhorneinladung?

Für die Einladungskarte brauchst du: einen Bogen weißen Tonkarton (Maße: 20 x 30 cm), Stifte zum Bemalen (schwarz, gelb, rosa, flieder, violett) und 1 Schere

Für den Haarreif brauchst du: 1 Satinhaarreif in rosa oder pink, Pailletten in weiß und rosa, einen Pfeifenputzer in rosa, pink oder weiß, 1 Silberfaden (wir haben Lametta genommen), kleine Blüten in rosa oder weiß. Bastelkleber (am schnellsten geht es allerdings mit einer Heißklebepistole).

Schritt für Schritt zum Einhornglück

Unsere Einhorneinladung mit Zusatznutzen besteht aus 2 Teilen: Der Einladungskarte und dem beigelegten Einhornhaarreif. Wir zeigen dir jetzt Schritt für Schritt, wie du sie ganz einfach nachbasteln kannst.

Der Einhornhaarreif – so geht’s

Du nimmst einen Pfeifenputzer und halbierst ihn. Dann knickst du beide Pfeifenputzerhälften in der Mitte und legst sie mittig um den Haarreif. Die vier Pfeifenputzerstränge drehst du solange ineinander, bis das Pfeifenputzerhorn fest am Haarreif sitzt. Wir haben unser Pfeifenputzerhorn zum Schluss mit etwas Heißkleber fixiert (Achtung heiß!). Mit einem Silber- oder Lamettafaden kannst du dem Horn noch den letzten Schliff geben. Dafür darf der Heißkleber aber nicht mehr zu heiß sein, weil das Lametta sonst schmilzt.

Einhorn basteln und Haarreif verzieren

Jetzt geht es an die Feinarbeit: Rechts und links neben dem Horn klebst du die kleinen Blüten auf. Zum Schluss kannst du den restlichen Haarreif mit den weißen und rosafarbenen Pailletten verzieren. Das geht am besten mit Heißkleber. Fertig ist der Einhornhaarreif.

Hinweis: Wenn du mit Heißkleber arbeitest, solltest du Kinder eher auf Abstand halten. Der Kleber wird wirklich heiß und man kann sich wirklich leicht verbrennen.

Die Einhornkarte – so geht’s

Du faltest den Tonkarton in der Mitte, so dass du eine 10 x 15 cm Klappkarte bekommst. Dann legst du den fertigen Haarreif mit dem Horn zum Kartenfalz mittig auf deine Karte. Du markierst am Falz der Karte den Anfang und das Ende der Aufgeklebten Blümchen.

Karte für das Einhorn mit passendem Ausschnitt vorbereiten

Jetzt schneidest du zwischen den beiden Markierungen ein kleines Rechteck aus dem Kartenfalz. Durch diese Lücke kann du dann von innen den Einhornhaarreif schieben. Wenn die Öffnung passt, nimmst du den Haarreif wieder aus der Karte heraus und bemalst die Vorderseite der Karte so wie auf dem nachfolgenden Bild.

Deckblatt der Karte bemalen

In die Karte kannst du dann die genauen Infos zur Einhornparty schreiben oder ausdrucken und einkleben. Wenn du den Text für die Innenseite der Karte auf dem Computer schreibst und ausdruckst, musst du nicht alles handschriftlich in die Karten schreiben… das spart echt viel Zeit.

Zum Schluss kommt der Einhornhaarschmuck wieder an seinen Platz in der Karte. Das kleine Einhorn guckt jetzt oben durch den Schlitz raus. Wenn du die Karte mit einem Klebestreifen oder einem hübschen Washitape zuklebst, sitzt der Haarreif fest in der Karte und fällt nicht gleich wieder raus.

Du hast weitere Ideen für eine Einhornpartyeinladung? Dann schreib uns gerne in die Kommentare oder schick uns ein Bild an ideen@juhubelbox.de. Wir freuen uns sehr über deine Post.

Du möchtest unsere kreativen Partyideen ganz bequem in deine Mailbox bekommen? Dann hüpf auf die Liste für unseren Juhubel-Letter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.