Einhornparty Bastelaktion: Das 3 in 1 Einhorn

Du planst gerade eine Einhornparty und bist noch auf der Suche nach dem perfekten Partyprogramm für kleine Einhornmädels? Dann haben wir DEN TIPP für dich: Bastel etwas mit den Kindern! „Ist das nicht zu langweilig?“, denkst du jetzt vielleicht… „NEIN im Gegenteil!“ Unsere Erfahrung ist, dass die meisten Kindern richtig gerne basteln. Außerdem ist eine gemeinsame Bastelaktion ein guter Ausgleich für Spiele, bei denen es etwas wilder zugeht. Basteln bringt die Kinder runter und sorgt für einen ausgeglichene Stimmung. Probier es einfach mal aus.

Für Einhornfans haben wir die perfekte Bastelaktion. Die Grundidee für das niedliche Einhorn haben wir bei geolino gefunden. Aber unser 3 in 1-Horn ist mehr. Es sieht nicht nur richtig niedlich aus. Es ist auch noch Trinkhalm und Blasrohr in einem. Sozusagen ein Einhorn mit Spezialeffekten.

MATERIALLISTE – Das brauchst du für das 3 in 1 Einhorn

Für ein Einhorn brauchst du: 1 Klorolle, Farbe (pink oder deine Lieblingsfarbe), Pinsel, Schere, bunte Wolle, Tonpapier für das Horn (wir haben goldenes genommen), 1 Strohhalm, schwarzer Fineliner, Kleber (am schnellsten geht es mit einer Heissklebepistole), eine gute Hilfe ist die ausgedruckte Bastelvorlage von geolino.

ANLEITUNG – Schritt für Schritt zum Einhornglück

Die Anleitung für das Einhorn ohne die Spezialeffekte Trinkhalm und Blasrohr findest du auch bei geolino.

Vorbereitung: Klorolle zuschneiden und bemalen

Nimm die Vorlage und übertrage sie mit einem Stift auf die Klorolle. Schneide anschließend alles entlang der Linien aus. Knick den Kopf des Einhorns an der markierten Stelle ein.

Dann malst du die Klorolle mit der Farbe rundherum an und lässt sie anschließend ein paar Stunden trocknen. Wenn du das Einhorn als Bastelaktion für eine Kinderparty machen möchtest, empfehlen wir dir, diesen Schritt schon vor der Party zu erledigen. Dann kann es gleich losgehen.

Ein Strohhalm für die Spezialeffekte

Der Wichtigste Schritt für unsere Spezialeffekte ist das Anbringen des Strohhalms. Hier weicht unsere Anleitung von der bei geolino ab. Den Strohhalm setzt du, wie auf dem Bild, in das Einhorn ein und klebst ihn mit Bastelkleber fest (mit Heisskleber geht es schneller aber das sollte nur ein Erwachsener machen).

Wolle für die Mähne und den Schweiz und ein goldenes Horn

Für die Mähne und den Schweif nehmt ihr euch bunte Wolle und schneidet mit der Schere etwa 30 Stücke mit einer Länge von 10 cm ab. Dann nehmt ihr 20 Fäden heraus und knotet sie mit einem weiteren Faden in der Mitte zusammen. Das wird die Mähne. Die restlichen Fäden knotet ihr an einem Ende für den Schweif zusammen.

Schneidet für das Horn einen Halbkreis aus dem goldenen Tonpapier und dreht ihn zusammen. Die beiden Kanten klebt ihr mit dem Klebstoff aneinander. Fest andrücken und kurz warten, bis der Klebstoff hält. Passt die Größe des goldenen Horns so an, dass ihr das Horn über den Stohhalm stülpen könnt. Allerdings sollte das Horn nicht so locker sitzen, dass es gleich wieder runterfällt.

Beim nächsten Schritt sollte ein Erwachsener helfen und mit der Heißklebepistole das Horn zwischen den beiden Ohren festkleben. Dann kommt die Mähne dran. Sie wird mit dem Knoten direkt über das Horn auf den Kopf geklebt. Den Schweif klebt ihr mit dem Knoten an das Hinterteil.

Zuletzt zeichnet ihr noch mit dem dünnen Filzstift das Gesicht des Einhorns auf. Fertig ist das 3 in 1 Einhorn und es kann losgehen mit den Einhorndrinks (cool ist mit Lebensmittelfarbe pink gefärbtes Wasser) und dem Ein-Horn-Weitschiessen … JUHU!

Wir sind immer auf der Suche nach kreativen Ideen. Du hast eine Lieblingsidee für eine Einhornparty? Dann schreib uns gerne in die Kommentare oder schick uns ein Bild an ideen@juhubelbox.de. Wir freuen uns sehr über deine Post.

Du möchtest unsere kreativen Partyideen ganz bequem in deine Mailbox bekommen? Dann hüpf auf die Liste für unseren Juhubel-Letter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.