Bastelaktion für kleine Einhörner: Einhorn-Armreifen

Hast du bei einer Kinderparty schon mal eine Bastelaktion ausprobiert? Wir haben damit ganz tolle Erfahrungen gemacht. Die meisten Kinder basteln gerne und freuen sich am Ende über ihre selbstgebastelten Kunstwerke. Damit hast du auch schon das erste Mitgebsel für die Mitgebseltüte. Und das Beste: Ruhige Bastelaufgaben sind eine guter Ausgleich für Bewegungsspiele.

Wir finden es wichtig, dass die Kinder bei solchen Bastelaktionen unterstützt werden. Denn es gibt viele Kinder, die zu Hause nicht regelmäßig basteln. Um Frustrationen zu vermeiden, ist es gut, wenn 1-2 Erwachsene dabei sind, um denjenigen zu helfen, die alleine nicht so gut zurecht kommen.

Unser Bastelvorschlag für eine Einhornparty sind selbstgemachte Holzarmreifen, die nach Lust und Laune einhornmäßig verziert werden können. Mit der entsprechenden Vorbereitung, können die Reifen bei der Party gemeinsam gepimpt werden. Wenn du die Aktion gleich zu Beginn der Party einplanst, hat jeder gleich einen tollen Einhornschmuck für das Fest.

Idee: Armreifen aus Holzstäbchen

Für unsere Armreifen brauchst du naturbelassene Holzstäbchen (z.B. Eisstiele). Wir haben die Umrührstäbchen von Starbucks genommen, weil wir davon noch welche zu Hause hatten (äh.. ja wir nehmen unsere benutzen Kaffeestäbchen immer mit nach Hause und spülen sie. Wir sind eben bekennende Upcycling-Freaks).

Du brauchst: Holzstäbchen, kleine Pailletten, Schmucksteine, Glitzer oder Ähnliches (Hauptsache es glitzert), hübsche schmale Bänder, Kleber und ggf. Heißklebepistole (geht schneller).

Stäbchen einweichen und in einem Glas in Form trocknen

Bevor du die Stäbchen verzieren kannst, musst du sie mindestens 24 Stunden in Wasser einweichen, damit sie biegsam werden. Dann biegst du sie in eine runde Form. Das geht am besten, indem du sie in den Innenradius eines Trinkglases oder Bechers einspannst. Tipp: Wenn die Armreifen für schmale Kinderarme passen sollen, nimm ein schmales Glas (z.B. ein Kölschglas). Im Glas sollten die Holzstäben weitere 24 Stunden trocknen und aushärten.

Pimpen nach Lust und Laune

Dann kann das Verzieren losgehen: Dabei sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es ist alles erlaubt, was gefällt und was eure Materialkiste so hergibt. Zu unserem Einhornmotto passen Mädchenfarben wunderbar und natürlich alles, was glitzert. Zum Befestigen nimmst du einen guten Kleber (z.B. arbeiten wir gerne mit dem Lupus Kinderkleber oder dem UHU Alleskleber FLEX + CLEAN, lösemittelfrei).

Hinweis: Achtet darauf, dass die Armreifen beim Verzieren nicht zu feucht werden. Denn dann verlieren sie etwas von ihrer Form. Sollte das passieren, steckt sie einfach wieder in ein Glas und lasst sie in der runden Form noch mal austrocknen.

Beispiele: So sehen unsere Einhornarmreifen aus

Du möchtest unsere kreativen Partyideen ganz bequem in deine Mailbox bekommen? Dann hüpf auf die Liste für unseren Juhubel-Letter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.